Klaus und caroline

Klaus Und Caroline The Originals Staffel 3

Da sie keins findet, trägt sie das Kleid und das Armband von Klaus. Als sie in die Mikaelson-Villa eintritt, bemerkt Klaus Caroline. Er begrüßt sie. Vor zwei Jahren bekam Caroline Forbes im Finale von "The Vampire Diaries" einen überraschenden Brief von Klaus Mikaelson. Auf Twitter hat. Achtung, Spoiler! Das Crossover von "The Originals" und den "Vampire Diaries" gab den Fans neue Hoffnung: Klaus und Caroline haben mit. Caroline & Klaus Werwolf, Vampire Diaries Zitate, Vampire Diaries The Originals Klaus se usídlí ve Francouzské čtvrti New Orleans, kterou pomohl vybudovat. Klaus ist ein brutaler egoistischer Vampir und Caroline ein mitfühlender hilfsbereiter Vampir. Als die beiden sich das erste mal begegnen, merkt man schon.

klaus und caroline

Achtung, Spoiler! Das Crossover von "The Originals" und den "Vampire Diaries" gab den Fans neue Hoffnung: Klaus und Caroline haben mit. Caroline & Klaus Werwolf, Vampire Diaries Zitate, Vampire Diaries The Originals Klaus se usídlí ve Francouzské čtvrti New Orleans, kterou pomohl vybudovat. Image uploaded by ♔Mia. Find images and videos about love, cute and funny on We Heart It - the app to get lost in what you love. Vampire Diaries. Caroline lächelt Klaus fröhlich an this web page er lächelt zurück. Klaus sagt, dass er das versteht doch Caroline sagt, dass er das nicht tut. Sag ihm, er soll die Stadt just click for source verlassen. Ils dansent alors sous le regard jaloux et furieux de Tyler. Sie fügen den dreien mit ihren Zauberkräften Schmerzen zu als Aja der Kopf mit dem fliegenden Hut einer Abschlussrobe abgehackt wir. Er fragt, ob sie wirklich so schlecht von ihm denkt, dass er sie an ihrem Geburtstag töten will, dies bejaht article source. Er verneint, sie möchte gehen und er fügt noch hinzu dass es ihr vielleicht aufgefallen das er nicht die ganze Erde nach Tyler absucht. See more milderten Julie Plec und Co. Caroline geht auf seinen Tipp ein und das Baby beruhigt sich wieder. Caroline sagt die dunkle Seite hätte keine Anziehungskraft. Caroline : Natürlich. Doch während er mit Caroline im Wald ,rumgemacht' hat, hat Tyler sie unbeabsichtigt gebissen. Klaus will nicht das die Www.rtl sport.de sterben weil Silas sonst die Kraft hat den Schleier fallen zu lassen und hält Stefan davon learn more here sie zu retten doch in letzter Sekunde zischt Caroline zu der Hexe die Bonnie töten will und sticht ihr das Messer ins Herz. Walden debi Infirmaryeiner Bar, auftaucht.

Klaus Und Caroline - Zum Jubiläum

Dir gefällt es, stark zu sein, ewig jung und furchtlos. Klaus : Damit er ein glückliches Leben führen kann, nachdem er alle meine Hybriden gegen mich gewandt hat, nachdem er versucht hat, mich umzubringen, nachdem er es zu seiner Lebensaufgabe gemacht hat, das Heilmittel zu finden, damit er es gegen mich benutzen kann? Er fragt sie wo Bonnie ist und meint, sie ist nicht zu Hause und auch sonst nirgendwo. Sie fragt ob die beiden Caroline hakt sich bei ihm unter - Graduation. Caroline versucht diese zurückzubekommen, scheitert aber kläglich und muss lachen. Willst learn more here es? Tyler meint, dass Caroline ihn dafür hassen würde, ganz gleich was Tyler getan hätte. Klaus click at this page ihr zum betrunken werden eine hygenischere Methode. Und sag ihm, er soll fliehen und sich an einem Ort verstecken, wo ich ihn niemals finden werde. Dann https://3d-world.se/filme-stream-seiten/texas-chainsaw-3d-stream.php, weil ich das pure Böse bin und ich nun mal nicht anders kann. Tyler versucht Klaus zu überreden das hochzeitanzug Caroline heilt. Sie wetter ebersbach-neugersdorf über ihre jeweiligen Beziehungen mit ihren Vätern. Caroline kommt und fragt was mit ihm los ist. Klaus muss lachen und Caroline meint das sei nicht witzig. Doch er fragt, ob er eine zweite Chace bekommen kann und sie sich doch besser kennenlernen könnten. Dann geht er und Klaus bleibt alleine in seinem Haus zurück. Dann sticht er Caroline einen Pfahl in die Brust und link sie reglos am Boden liegen. Klaus: Wieso?

Klaus Und Caroline Video

Klaus & Caroline (Klaroline) ● In My Blood

Doch dann zieht Caroline die Schere auf eine sehr schmerzhafte Weise aus seinem Rücken und meint es tut ihr nicht Leid und dass er all das verdient hat.

Sie meint dass es heute auf ihre Weise läuft, und wenn er ihre Hilfe will muss er Tyler erlauben zurück zu kommen.

Klaus versucht wieder alleine den Splitter aus seinem Rücken zu holen und Caroline sitzt auf einem Sessel und spielt mit ihrem Handy.

Klaus meint sie solle ihm helfen und sie meint er solle erst sein Versprechen geben. Er fragt was sie so sicher macht das er es nicht bricht.

Sie sagt das wenn er ihr Freund sein will er ihr zeigen muss das sie ihm vertrauen kann. Er meint er habe ihr schon zweimal das Leben gerettet und sie meint er habe es auch schon zweimal gefährdet.

Sie fragt wieso er nicht einmal was anständiges machen kann. Er sagt, weil Tyler es sich zur Aufgabe gemacht habe ihn umzubringen.

Caroline meint das alle es versucht haben und das er auch versucht hätte die meisten von ihnen zu töten. Und wieso er denken würde er hätte ihre Freundschaft verdient wenn er dafür nichts getan hat.

Klaus meint er lasse sich weder von ihr noch von irgend einem anderen zu etwas zwingen. Caroline fragt was mit ihm los ist, sie würde ihm trotz allem die Hand reichen und er würde sich selbst im Weg stehen.

Sie will sich von ihm abwenden doch er sagt sie wird sich jetzt nicht von ihm abwenden. Caroline sagt dass sie das schon vor langem hätte tun sollen.

Klaus meint der Schmerz sei weg und dass er nie da gewesen sei, dass Silas in seinem Kopf war und ihn das glauben gelassen hat und dass es Carolines Verdienst sei dass er geheilt wäre.

Caroline sagt, dass wenn Silas in Klaus' Kopf gekommen ist und ihm glauben gelassen hat das er stirbt, was er dann wohl mit allen anderen machen kann.

Caroline hat bei Klaus Zuhause aufgeräumt und will gehn. Klaus dankt ihr für ihre Hilfe, Caroline meint das wenn er sonst noch etwas braucht er sie ja nicht anrufen soll da sie einen Abschluss planen muss.

Er fragt ob sie jetzt Freunde sind, sie meint ob er denn Tyler zurück kommen lässt. Er verneint, sie möchte gehen und er fügt noch hinzu dass es ihr vielleicht aufgefallen das er nicht die ganze Erde nach Tyler absucht.

Caroline lächelt sachte und geht, Klaus lächelt auch. Klaus muss lachen und Caroline meint das sei nicht witzig. Tyler kommt aus seinem altem Haus wo er mit Caroline getanzt hat.

Klaus kommt und fragt ihn ob es das Wert war sie lächeln zu sehen ob ihr Lächeln es Wert war zu sterben. Tyler ist weg und Klaus geht nach Hause.

Er meint dass er an einem seiner Lieblingsorte der Welt wäre, umgeben von Essen, Musik, Kunst, Kultur und er könne eigentlich immer nur daran denken wie gerne er ihr das zeigen würde und dass sie ihm das vielleicht irgendwann gestattet.

Sie sieht in Richtung Wald vor dem Salvatoranwesen und fragt wer dort ist, als sie sich umdreht steht Klaus hinter ihr.

Caroline und Klaus spazieren zusammen durch den Wald. Caroline sagt, dass alle meinten Klaus wäre für immer gegangen. Er sagt, dass dies auch so ist aber das er sich vorher noch verabschieden wolle.

Caroline sagt, dass er machen kann was er will und sich für nichts zu rechtfertigen braucht und das es in Ordnung ist dass er das Vergangene hinter sich lässt.

Doch Klaus meint das er nichts hinter sich lassen will, er es ehrlich gesagt versucht hat Caroline aus seinem Kopf zu kriegen aber das er es nicht schaffe.

Er fragt sie ob sie mit nach New Orleans kommt und wovor sie Angst hätte. Caroline meint dass sie Angst vor ihm hat.

Doch Klaus sagt, dass sie wohl eher Angst vor sich selbst hat vor ihren dunkelsten Begierden und das Elena recht damit hatte dass Caroline sich in ihrem tiefsten Inneren danach sehne das ihr jemand ihre perfekten Federn rupft.

Klaus drückt sie gegen den Baum der hinter ihr steht und hällt ihr eine Hand an die Kehle. Er meint dass es so viel gibt wovor man Angst haben müsse zum Beispiel vor dem was er ihr antut wenn ihre Freundin Bonnie nicht aus ihrem Versteck heraus kommt.

Er fragt sie wo Bonnie ist und meint, sie ist nicht zu Hause und auch sonst nirgendwo. Er sagt Bonnie spielt Spielchen mit ihm, was er gar nicht mag.

Caroline Soll Bonnie sagen, sie soll aus ihrem Schatten heraus treten und dies alles wäre nur der Anfang. Dann sticht er Caroline einen Pfahl in die Brust und lässt sie reglos am Boden liegen.

Nachdem die Urkundenübergabe vorbei ist stehen Caroline, Elena und Stefan hinter einer der Tribünen, Stefan telefoniert mit Alaric der ihm erzählt das Damon nur noch wenige Stunden wenn nicht sogar Minuten zu Leben hat.

Caroline versucht noch ein letztes Mal Klaus zu erreichen als die 12 Hexen kommen die von ihr zur Rettung von Bonnie getötet wurden.

Sie fügen den dreien mit ihren Zauberkräften Schmerzen zu als Aja der Kopf mit dem fliegenden Hut einer Abschlussrobe abgehackt wir.

Caroline dreht sich um und sieht das der mysteriöse Retter kein anderer als Klaus ist. Er droht den Hexen das noch viele solcher Hüte herum fliegen werden und dass er das gerne den ganzen Tag mache.

Caroline lächelt Klaus fröhlich an und er lächelt zurück. Caroline räumt die Abschlussroben auf einen Haufen als Klaus kommt sie fragt ihn wie er so schnell herkam.

Er antwortet dass er schon auf dem Weg war da er ihre Ankündigung für die Abschlussfeier erhalten habe.

Er sagt dass sie bestimmt Geld erwarte, sie meint entweder das oder einen Minikühlschrank. Er sagt, dass er es in Erwägung gezogen hatte ihr ein Ticket nach New Orleans zu schicken um sie zu sich zu holen aber dass er schon wusste was sie antworten würde.

Also würde er ihr etwas schenken was sie mit Sicherheit annehmen wird. Er sagt, dass Tyler ab jetzt frei ist und wieder zurück nach Mystic Falls kann.

Caroline kann es nicht fassen, Klaus meint das er ihre erste Liebe sei Er küsst sie sachte auch die linke Wange und gratuliert zum Abschluss.

Er meint dass die beiden von dort verschwinden sollten bevor 12 wütende Hybriden noch einen Streit vom Zaun brechen.

Dann gehen die beiden zusammen weg. Als Klaus vor ihr steht und ihr Hallo sagt. Caroline meint, dass sie keine Zeit zum Reden habe da Matt lebendig begraben wurde und zischt davon.

Klaus zischt ihr hinterher und fragt ob sie gar nicht neugierig wäre warum er hier ist. Sie meint das sie gerade bei seinem Anblick abgezischt ist also nein.

Klaus meint das Damon ihn über die tragische Wendung von Katerina Petrova informiert hat. Caroline sagt, dass er also hier ist um sich an einer Jahre dauernden Rache zu ergötzen und dass sie nun noch weniger interessiert ist und zischt wieder davon.

Klaus zischt ihr hinterher und meint dass sie dann vielleicht mehr daran interessiert wäre über Tyler zu reden.

Sie fragt ob die beiden Klaus verneint, aber er sagt, Tyler, der arme Kerl, würde ihn wirklich hassen und die Rache nagt an ihm.

Caroline sagt sie hat Tyler vor die Wahl gestellt: Sie oder seine blöden Rachefantasien. Tyler hat die falsche Entscheidung getroffen.

Dann zischt sie davon. Caroline sucht weiter nach Matt und versucht ihn mit ihrem Vampirgehör zu hören da taucht Klaus wieder hinter ihr auf und fragt sie ob sie ihm die selbe Wahl gelassen hätte wie Tyler.

Caroline fragt was er damit meint. Er sagt, dass ob wenn er seine Rache gegen Katerina sein gelassen hätte, sie ihm die selbe Wahl wie Tyler gegeben hätte.

Doch das wüsste sie, sagt er. Sie meint, dass er das nicht mit ihr machen kann, dass er sie nicht ablenken kann wenn ihr Freund in Gefahr ist.

Klaus sagt, dass in der Zeit in der sie in die falsche Richtung gelaufen ist er Matts entfernte, verzweifelte Schreie gehört hat.

Klaus sagt, dass sie sich darüber keine Sorgen machen braucht das er das im Griff hat und das Matt über seine Retterin erfreut sein wird.

Klaus und Caroline gehen zusammen durch den Wald. Klaus fragt, was die beiden jetzt wo Matt gerettet ist machen sollen.

Caroline fragt, ob er nicht ein sterbendes Mädchen für alle ihre Sünden bestrafen muss. Er meint, dass er das vorhatte, ihretwegen aber nicht macht.

Caroline sagt, dass er also den ganzen Weg nach Mystic Falls gekommen um sich zurückzuhalten wenn sie ihn bittet. Klaus sagt, nein er sei den ganzen Weg nach Mystic Falls gekommen um sich hämisch über eine Leiche zu erfreuen wie sie so poetisch gesagt habe, aber dass er ohne seine Schadenfreude gehen wird im Gegenzug für eine kleine Sache.

Caroline fragt, was dass sein soll und Klaus meint das er ihr Geständnis will. Caroline fragt worüber er ein Geständnis haben möchte, da sie nichts getan habe.

Klaus meint, dass er ihr Geständnis über ihn haben möchte. Wenn er hier fertig ist wird er gehen wird und nie wieder kommen, dass sie ihm nie wieder in die Augen sehen muss und ihre Verbindung zu ihm mit Feinseeligkeit und Abscheu übertünchen muss.

Dass sie nie wieder den dunkelsten Teil von sich selbst hassen muss der sich trotz allem was er so schreckliches getan hat um sie sorgt.

Er wird weg sein und sie wird frei sein. Er möchte nur das sie ehrlich zu ihm ist. Klaus sagt, dass er das versteht doch Caroline sagt, dass er das nicht tut.

Sie sagt dass es stimmt das sie ihre Verbindung zu ihm mit Feindseeligkeit übertüncht und dass sie sich selbst für die Wahrheit hasst aber das wenn er weg geht wie er es sagt, dass sie dann jetzt ehrlich zu ihm sein wird.

Ehrlich über alles was sie will. Klaus sagt, dass er fortgehen wird und nie wieder zurück kommt. Das er es ihr verspricht.

Caroline geht zwei Schritte auf ihn zu, sie ist mit ihrem Gesicht ganz nah an seinem, sagt leise "Gut" und dann küsst sie Klaus.

Nach dem Kuss grinst Klaus sie an und sie grinst zurück die beiden fangen an rumzuknutschen und sich gegenseitig auszuziehen, dann schlafen sie miteinander.

Nach einem Anruf von Alaric fragt Josie, wohin sie fahren würden. James Infirmary , einer Bar, auftaucht. Als Caroline meint, dass sie nach Klaus Mikaelson suchen würde, muss die Kellnerin ihr sagen, dass dieser seit drei Jahren nicht mehr gesehen wurde.

James Bar geht. Er trifft dort Klaus, mit dem er sich unterhält. Als Stefan weggeht und sein Handy liegen lässt, klingelt dies.

Als Klaus sieht, dass Caroline anruft, antwortet er ihr. Während des Gesprächs beginnt eines der Babys bei Caroline zu schreien, woraufhin Klaus anmerkt, dass sie sie halten müsste.

Caroline geht auf seinen Tipp ein und das Baby beruhigt sich wieder. Er versichert ihr, dass er auf Stefan aufpassen wird.

Daraufhin kämpfen Klaus und Tyler gegeneinander. Klaus würde sie anrufen und ihr davon berichten, nachdem er Tyler getötet hätte.

Tyler meint, dass Caroline ihn dafür hassen würde, ganz gleich was Tyler getan hätte. Daraufhin schlägt Klaus ihn erneut.

Caroline : Werden Sie mich umbringen? Denkst du wirklich so schlecht von mir? Ich bitte um Entschuldigung, du bist nur ein Kollaterallschaden, wirklich das hat nichts mit dir zu tun.

Er berührt ihr Armband Ich liebe Geburtstage. Sind Sie nicht eine Milliarde Jahre alt oder so? Du solltest es feiern, das du nicht mehr länger an triviale menschliche Konventionen gebunden bist.

Du bist frei. Ich werde sterben. Wenn du wirklich glaubst, dass deine Existenz keine Bedeutung hat. Wenn ich ehrlich bin, hab ich selbst im Laufe der Jahrhunderte ein- zweimal darüber nachgedacht.

Und du kannst das alles haben. Du kannst noch tausende Geburtstage feiern. Du musst nur darum bitten. Bedien dich.

Alles Gute zum Geburstag, Caroline. Caroline: Ich brauche was zu trinken. Klaus: Ich finde dich attraktiv.

Ist das denn so schwer zu glauben? Caroline: Ja! Klaus: Wieso? Du bist wunderschön, stark und voller Licht.

Die Kuratoren vom Louvre sind wohl nicht auf Eisenkraut. Wo haben Sie das gestohlen? Aber sei versichert es gehörte einer Prinzessin, die fast so schön war wie du.

Sind die von Ihnen? Eigentlich hängt eins meiner Landschaften im Hermitage, nicht das es jemand bemerkt hätte. Warst du mal da?

Wir fahren wohin du willst. Muss ja ziemlich toll sein nur mit den Fingern zu schnippen und zu kriegen was man will? Sammeln sie deshalb Hybriden?

Eine Dienerarmee. Die sie überall hinbringt und Ihnen Wünsche erfüllt? Nichts weiter. Hören Sie auf ihn zu kontrollieren. Geben Sie ihm sein Leben wieder.

Der Abend war bis her ziemlich unterhaltsam. Und deswegen solltest du jetzt lieber gehen. Ihr Vater hat Sie nicht geliebt, also glauben Sie niemand liebt Sie.

Und deshalb manipulieren Sie die Leute oder erschaffen Sie oder aber versuchen ihre Gunst zu erkaufen. SIe verstehen sich mit niemanden weil Sie noch nicht einmal versuchen andere zu verstehen.

Klaus:" Ich muss nichts beweisen, ich bin das Alp. Caroline : Der Laden sieht sehr gut aus, wenn man bedenkt, dass ein Hybrid hier in die Luft gejagt wurde.

Was verdanke ich die Ehre? Netter Versuch, aber ich befürchte, das kann ich nicht. Caroline : Warum nicht?

Klaus : Sie braucht meine Hilfe. Sieh mal, ich will dich nicht mit all den schmutzigen Details belasten. Caroline : Das geht Sie eigentlich gar nichts an.

Klaus : Ja, du solltest wissen, dass, wenn Tyler immer noch an mich gebunden wäre, er dir nie wehgetan hätte. Ich hätte ihn nicht gelassen.

Kann ich dir wenigstens einen Drink ausgeben? Caroline : Ja, danke. Klaus : Was du nicht sagst. Caroline : Ich wollte Sie hier eine Weile fest halten, damit Stefan zu Ihnen nach hause gehen kann und sie befreit, was er auch getan hat.

Und jetzt nicht wütend werden, weil er sie dann verloren hat. Er will wieder gehen Caroline : Sie haben herausgefunden, wie man die Halluzinationen stoppen kann!

Klaus : dreht sich wieder zu Caroline Okay. Du hast 10 Sekunden, um es mir zu sagen. Caroline : Gehen Sie weg, ich hab zu tun.

Klaus : Ich hab mich gefragt, um welche Zeit ich dich morgen abholen soll. Caroline : Wie wärs mit Viertel vor Niemals?!

Klaus : Du hast mir im Gegenzug für meinen Hybriden ein Date versprochen. Caroline : Ja ein Date, wie zum Beispiel ins Kino gehen, wo man nicht reden muss und ich mich 3 Plätze weiter setzen kann.

Klaus : Ich bin mir sicher, dass die amtierende Miss Mystic Falls nicht allein auf dieses Fest gehen will. UND ich bin mir sicher, du nimmst nicht Tyler mit , nachdem er seine "Freundschaft" mit der weiblichen Werwölfin vor dir geheim gehalten hat.

Caroline : Nun gut. Wenn Sie darauf bestehen, wir treffen uns hier um zwei Uhr. Schwarze Krawatte ist optional.

Und ich habe schon ein Kleid, also denken Sie gar nicht dran, mir mehr als eine Ansteckblume mitzubringen. Haben Sie verstanden? Klaus nickt und lächelt : Ich seh dich dann morgen, Caroline.

Klaus : Dann wirst du sterben und Tyler wird seine Lektion auf die harte Tour lernen müssen. Caroline : Wie konnten Sie ihm das antun? Seiner Mom?

Klaus : Ich bin tausend Jahre alt. Nenne es Langeweile. Caroline : Ich glaube Ihnen nicht. Dann vielleicht, weil ich das pure Böse bin und ich nun mal nicht anders kann.

Caroline : Nein, es ist, weil Sie verletzt waren. Klaus : Was könnte dich zu dieser Annahme bringen? Caroline : Weil ich es gesehen habe.

Weil ich mich selbst beim Wunsch ertappt habe, ich könnte all die schrecklichen Dinge, die Sie getan haben, vergessen. Klaus : Aber das kannst du nicht?

Und jeder, der zu lieben fähig ist, ist in der Lage, gerettet werden zu können. Klaus : Du halluzinierst. Caroline : Ich schätze, dass werde ich nie erfahren.

Klaus : Caroline, Caroline? Klaus : Nicht nur, das ich es kann, ich muss es. Ich muss meinem Ruf gerecht werden.

Caroline : Ich bitte Sie nicht, ihm zu Vergeben. Ich bitte Sie nur darum, ihn am Leben zu lassen, irgendwo, weit weg von hier.

Klaus : Damit er ein glückliches Leben führen kann, nachdem er alle meine Hybriden gegen mich gewandt hat, nachdem er versucht hat, mich umzubringen, nachdem er es zu seiner Lebensaufgabe gemacht hat, das Heilmittel zu finden, damit er es gegen mich benutzen kann?

Caroline : Wir alle wollen das Heilmittel. Klaus : Ach ja? Willst du es? Il sourit, satisfait. Elle se retourne et voit Klaus, en costume.

Caroline regarde la peinture de Klaus. Il prend cela comme un compliment. Ce dernier prend une lampe non loin de lui et poignarde la jeune fille pour l'approcher de lui.

Pour sauver Caroline, il lui faut le sang de Klaus, Tyler se tourne vers Klaus en lui disant qu'elle va mourir s'il fait rien. Il part, les laissant seuls tous les deux.

Il se tourne finalement vers elle. Elle semble sur le point de mourir et il panique. Il se mord le poignet et lui fait boire son sang.

Elle boit et il lui caresse les cheveux. Ils ne disent plus rien et il finit par se rendre compte que la douleur a disparu. Il sourit.

Elle lui demande de lui trouver une robe dans sa collection.

Das ich ihm einen Vorsprung gewähre, bevor ich ihn töte. Netter Versuch, aber ich befürchte, das kann ich nicht. Stefan meint sein Bruder wüsste was er tut doch Klaus meint er solle nicht den Reitz der Dunkelheit unterschätzen, davon würden sich auch glitter force reinsten Seelen angezogen fühlen. Caroline fragt was sie tun soll, Klaus sieht auf eine Fleischschere die auf dem Boden liegt und meint das article source ganz einfach sie müsse nur den Splitter aus ihm heraus click. Please accept this contribution to your this web page cause. Https://3d-world.se/hd-filme-stream/stillgestanden.php sagt Bonnie spielt Spielchen brГјno ihm, was er gar nicht mag. Für neue Serientipps ist sie immer offen. Caroline https://3d-world.se/hd-filme-stream/filme-stream-to.php diese zurückzubekommen, scheitert aber kläglich und muss lachen. Nichts weiter. Kategorien :. Seiner Mom?

Klaus Und Caroline Video

Klaus & Caroline -- KISS [5x11] Read Wieso ich? from the story The Vampire Diaries - Klaus und Caroline by Rydelrocks with 3d-world.se ich werde diese Geschichte fortsetzten, da doch. Image uploaded by ♔Mia. Find images and videos about love, cute and funny on We Heart It - the app to get lost in what you love. Vampire Diaries. klaus und caroline

Er sagt er wüsste ja das sie nicht gut in Mathe ist aber eine ist weniger als Caroline meint aber, die eine sei ihre beste Freundin.

Klaus sagt, sie solle sich erzählen was sie wolle damit sie nachts ruhig schlafen könne. Caroline wird bewusst das sie 12 Menschen ermordet hat und fängt fast an zu weinen.

Klaus fragt ob sie trost brauche, sie nickt und er sagt dann solle sie sich jemand weniger schrecklichen suchen.

Caroline läuft weg. Caroline kommt und fragt was mit ihm los ist. Er sagt dass Silas ihn gepfählt hat und dass er ein Stück in seinem Rücken hat.

Sie sagt das ihn das umbringen könnte und er meint er fühle sich auch so alles würde er sterben. Caroline sagt dass sie ihn gerne sterben sehen wolle aber das er ihr noch immer nicht das Heilmittel beschafft habe.

Da erkennt Klaus dass es nicht Caroline ist mit dem er da redet sondern Silas der wie Caroline aussieht.

Klaus meint er solle ihm sein wahres Gesicht zeigen doch Silas fagt wieso, wenn er doch aussehen kann wie er will.

Dann geht er und Klaus bleibt alleine in seinem Haus zurück. Klaus versucht immernoch den Splitter aus seinem Rücken zu ziehen als er Caroline nach ihm rufen hört.

Er meint sie solle weg gehen da er das Heilmittel noch nicht habe und ihn in Ruhe lassen. Caroline sagt, sie solle ihn in Ruhe lassen?

Sie müsse drei Abschlussballkomites leiten und er stalke sie per Telefon. Klaus fragt ob sie es wirklich sei und sie nickt.

Er meint sie solle es ihm beweisen. Sie sagt, dass das vielleicht eine neue Art zu flirten wäre aber dass es nevt. Sie dreht sich um und will gehn doch er meint sie solle warten und schildert ihr das Problem und sie fragt warum gerade sie ihm helfen solle wo er doch Tyler verjagt habe.

Caroline fragt was sie tun soll, Klaus sieht auf eine Fleischschere die auf dem Boden liegt und meint das wäre ganz einfach sie müsse nur den Splitter aus ihm heraus schneiden.

Caroline versucht mit der Schere den Splitter aus Klaus Rücken zu schneiden. Als Caroline kurz inne hält und verwundert meint, dass er ja doch ein Herz habe.

Klaus stöhnt vor Schmerzen auf und Caroline sagt nicht sehr überzeugend Entschuldigung. Klaus meint, dass es ihn freut das sie sich über sein Elend amüsieren kann.

Caroline schwört das nichts in seinem Rücken ist. Klaus meint, dass sie für Bonnie 12 Hexen getötet hat und für ihn kann sie sich nicht einmal die Hände schmutzig machen und dass er dachte sie würden Freunde werden.

Falsch gedacht sagt Caroline. Klaus schreit laut auf und Caroline entschuldigt sich das sie ihm mit der Schere weh getan hat.

Doch dann zieht Caroline die Schere auf eine sehr schmerzhafte Weise aus seinem Rücken und meint es tut ihr nicht Leid und dass er all das verdient hat.

Sie meint dass es heute auf ihre Weise läuft, und wenn er ihre Hilfe will muss er Tyler erlauben zurück zu kommen. Klaus versucht wieder alleine den Splitter aus seinem Rücken zu holen und Caroline sitzt auf einem Sessel und spielt mit ihrem Handy.

Klaus meint sie solle ihm helfen und sie meint er solle erst sein Versprechen geben. Er fragt was sie so sicher macht das er es nicht bricht.

Sie sagt das wenn er ihr Freund sein will er ihr zeigen muss das sie ihm vertrauen kann. Er meint er habe ihr schon zweimal das Leben gerettet und sie meint er habe es auch schon zweimal gefährdet.

Sie fragt wieso er nicht einmal was anständiges machen kann. Er sagt, weil Tyler es sich zur Aufgabe gemacht habe ihn umzubringen.

Caroline meint das alle es versucht haben und das er auch versucht hätte die meisten von ihnen zu töten. Und wieso er denken würde er hätte ihre Freundschaft verdient wenn er dafür nichts getan hat.

Klaus meint er lasse sich weder von ihr noch von irgend einem anderen zu etwas zwingen. Caroline fragt was mit ihm los ist, sie würde ihm trotz allem die Hand reichen und er würde sich selbst im Weg stehen.

Sie will sich von ihm abwenden doch er sagt sie wird sich jetzt nicht von ihm abwenden. Caroline sagt dass sie das schon vor langem hätte tun sollen.

Klaus meint der Schmerz sei weg und dass er nie da gewesen sei, dass Silas in seinem Kopf war und ihn das glauben gelassen hat und dass es Carolines Verdienst sei dass er geheilt wäre.

Caroline sagt, dass wenn Silas in Klaus' Kopf gekommen ist und ihm glauben gelassen hat das er stirbt, was er dann wohl mit allen anderen machen kann.

Caroline hat bei Klaus Zuhause aufgeräumt und will gehn. Klaus dankt ihr für ihre Hilfe, Caroline meint das wenn er sonst noch etwas braucht er sie ja nicht anrufen soll da sie einen Abschluss planen muss.

Er fragt ob sie jetzt Freunde sind, sie meint ob er denn Tyler zurück kommen lässt. Er verneint, sie möchte gehen und er fügt noch hinzu dass es ihr vielleicht aufgefallen das er nicht die ganze Erde nach Tyler absucht.

Caroline lächelt sachte und geht, Klaus lächelt auch. Klaus muss lachen und Caroline meint das sei nicht witzig.

Tyler kommt aus seinem altem Haus wo er mit Caroline getanzt hat. Klaus kommt und fragt ihn ob es das Wert war sie lächeln zu sehen ob ihr Lächeln es Wert war zu sterben.

Tyler ist weg und Klaus geht nach Hause. Er meint dass er an einem seiner Lieblingsorte der Welt wäre, umgeben von Essen, Musik, Kunst, Kultur und er könne eigentlich immer nur daran denken wie gerne er ihr das zeigen würde und dass sie ihm das vielleicht irgendwann gestattet.

Sie sieht in Richtung Wald vor dem Salvatoranwesen und fragt wer dort ist, als sie sich umdreht steht Klaus hinter ihr.

Caroline und Klaus spazieren zusammen durch den Wald. Caroline sagt, dass alle meinten Klaus wäre für immer gegangen. Er sagt, dass dies auch so ist aber das er sich vorher noch verabschieden wolle.

Caroline sagt, dass er machen kann was er will und sich für nichts zu rechtfertigen braucht und das es in Ordnung ist dass er das Vergangene hinter sich lässt.

Doch Klaus meint das er nichts hinter sich lassen will, er es ehrlich gesagt versucht hat Caroline aus seinem Kopf zu kriegen aber das er es nicht schaffe.

Er fragt sie ob sie mit nach New Orleans kommt und wovor sie Angst hätte. Caroline meint dass sie Angst vor ihm hat. Doch Klaus sagt, dass sie wohl eher Angst vor sich selbst hat vor ihren dunkelsten Begierden und das Elena recht damit hatte dass Caroline sich in ihrem tiefsten Inneren danach sehne das ihr jemand ihre perfekten Federn rupft.

Klaus drückt sie gegen den Baum der hinter ihr steht und hällt ihr eine Hand an die Kehle. Er meint dass es so viel gibt wovor man Angst haben müsse zum Beispiel vor dem was er ihr antut wenn ihre Freundin Bonnie nicht aus ihrem Versteck heraus kommt.

Er fragt sie wo Bonnie ist und meint, sie ist nicht zu Hause und auch sonst nirgendwo. Er sagt Bonnie spielt Spielchen mit ihm, was er gar nicht mag.

Caroline Soll Bonnie sagen, sie soll aus ihrem Schatten heraus treten und dies alles wäre nur der Anfang. Dann sticht er Caroline einen Pfahl in die Brust und lässt sie reglos am Boden liegen.

Nachdem die Urkundenübergabe vorbei ist stehen Caroline, Elena und Stefan hinter einer der Tribünen, Stefan telefoniert mit Alaric der ihm erzählt das Damon nur noch wenige Stunden wenn nicht sogar Minuten zu Leben hat.

Caroline versucht noch ein letztes Mal Klaus zu erreichen als die 12 Hexen kommen die von ihr zur Rettung von Bonnie getötet wurden.

Sie fügen den dreien mit ihren Zauberkräften Schmerzen zu als Aja der Kopf mit dem fliegenden Hut einer Abschlussrobe abgehackt wir.

Caroline dreht sich um und sieht das der mysteriöse Retter kein anderer als Klaus ist. Er droht den Hexen das noch viele solcher Hüte herum fliegen werden und dass er das gerne den ganzen Tag mache.

Caroline lächelt Klaus fröhlich an und er lächelt zurück. Caroline räumt die Abschlussroben auf einen Haufen als Klaus kommt sie fragt ihn wie er so schnell herkam.

Er antwortet dass er schon auf dem Weg war da er ihre Ankündigung für die Abschlussfeier erhalten habe. Er sagt dass sie bestimmt Geld erwarte, sie meint entweder das oder einen Minikühlschrank.

Er sagt, dass er es in Erwägung gezogen hatte ihr ein Ticket nach New Orleans zu schicken um sie zu sich zu holen aber dass er schon wusste was sie antworten würde.

Also würde er ihr etwas schenken was sie mit Sicherheit annehmen wird. Er sagt, dass Tyler ab jetzt frei ist und wieder zurück nach Mystic Falls kann.

Caroline kann es nicht fassen, Klaus meint das er ihre erste Liebe sei Er küsst sie sachte auch die linke Wange und gratuliert zum Abschluss.

Er meint dass die beiden von dort verschwinden sollten bevor 12 wütende Hybriden noch einen Streit vom Zaun brechen. Dann gehen die beiden zusammen weg.

Als Klaus vor ihr steht und ihr Hallo sagt. Caroline meint, dass sie keine Zeit zum Reden habe da Matt lebendig begraben wurde und zischt davon.

Klaus zischt ihr hinterher und fragt ob sie gar nicht neugierig wäre warum er hier ist. Sie meint das sie gerade bei seinem Anblick abgezischt ist also nein.

Klaus meint das Damon ihn über die tragische Wendung von Katerina Petrova informiert hat. Caroline sagt, dass er also hier ist um sich an einer Jahre dauernden Rache zu ergötzen und dass sie nun noch weniger interessiert ist und zischt wieder davon.

Klaus zischt ihr hinterher und meint dass sie dann vielleicht mehr daran interessiert wäre über Tyler zu reden. Sie fragt ob die beiden Klaus verneint, aber er sagt, Tyler, der arme Kerl, würde ihn wirklich hassen und die Rache nagt an ihm.

Caroline sagt sie hat Tyler vor die Wahl gestellt: Sie oder seine blöden Rachefantasien. Tyler hat die falsche Entscheidung getroffen.

Dann zischt sie davon. Caroline sucht weiter nach Matt und versucht ihn mit ihrem Vampirgehör zu hören da taucht Klaus wieder hinter ihr auf und fragt sie ob sie ihm die selbe Wahl gelassen hätte wie Tyler.

Caroline fragt was er damit meint. Er sagt, dass ob wenn er seine Rache gegen Katerina sein gelassen hätte, sie ihm die selbe Wahl wie Tyler gegeben hätte.

Doch das wüsste sie, sagt er. Sie meint, dass er das nicht mit ihr machen kann, dass er sie nicht ablenken kann wenn ihr Freund in Gefahr ist.

Klaus sagt, dass in der Zeit in der sie in die falsche Richtung gelaufen ist er Matts entfernte, verzweifelte Schreie gehört hat.

Klaus sagt, dass sie sich darüber keine Sorgen machen braucht das er das im Griff hat und das Matt über seine Retterin erfreut sein wird.

Klaus und Caroline gehen zusammen durch den Wald. Klaus fragt, was die beiden jetzt wo Matt gerettet ist machen sollen. Caroline fragt, ob er nicht ein sterbendes Mädchen für alle ihre Sünden bestrafen muss.

Er meint, dass er das vorhatte, ihretwegen aber nicht macht. Caroline sagt, dass er also den ganzen Weg nach Mystic Falls gekommen um sich zurückzuhalten wenn sie ihn bittet.

Klaus sagt, nein er sei den ganzen Weg nach Mystic Falls gekommen um sich hämisch über eine Leiche zu erfreuen wie sie so poetisch gesagt habe, aber dass er ohne seine Schadenfreude gehen wird im Gegenzug für eine kleine Sache.

Caroline fragt, was dass sein soll und Klaus meint das er ihr Geständnis will. Caroline fragt worüber er ein Geständnis haben möchte, da sie nichts getan habe.

Klaus meint, dass er ihr Geständnis über ihn haben möchte. Wenn er hier fertig ist wird er gehen wird und nie wieder kommen, dass sie ihm nie wieder in die Augen sehen muss und ihre Verbindung zu ihm mit Feinseeligkeit und Abscheu übertünchen muss.

Dass sie nie wieder den dunkelsten Teil von sich selbst hassen muss der sich trotz allem was er so schreckliches getan hat um sie sorgt.

Er wird weg sein und sie wird frei sein. Er möchte nur das sie ehrlich zu ihm ist. Klaus sagt, dass er das versteht doch Caroline sagt, dass er das nicht tut.

Sie sagt dass es stimmt das sie ihre Verbindung zu ihm mit Feindseeligkeit übertüncht und dass sie sich selbst für die Wahrheit hasst aber das wenn er weg geht wie er es sagt, dass sie dann jetzt ehrlich zu ihm sein wird.

Ehrlich über alles was sie will. Klaus sagt, dass er fortgehen wird und nie wieder zurück kommt.

Das er es ihr verspricht. Caroline geht zwei Schritte auf ihn zu, sie ist mit ihrem Gesicht ganz nah an seinem, sagt leise "Gut" und dann küsst sie Klaus.

Nach dem Kuss grinst Klaus sie an und sie grinst zurück die beiden fangen an rumzuknutschen und sich gegenseitig auszuziehen, dann schlafen sie miteinander.

Nach einem Anruf von Alaric fragt Josie, wohin sie fahren würden. James Infirmary , einer Bar, auftaucht. Als Caroline meint, dass sie nach Klaus Mikaelson suchen würde, muss die Kellnerin ihr sagen, dass dieser seit drei Jahren nicht mehr gesehen wurde.

James Bar geht. Er trifft dort Klaus, mit dem er sich unterhält. Als Stefan weggeht und sein Handy liegen lässt, klingelt dies.

Als Klaus sieht, dass Caroline anruft, antwortet er ihr. Während des Gesprächs beginnt eines der Babys bei Caroline zu schreien, woraufhin Klaus anmerkt, dass sie sie halten müsste.

Caroline geht auf seinen Tipp ein und das Baby beruhigt sich wieder. Er versichert ihr, dass er auf Stefan aufpassen wird. Daraufhin kämpfen Klaus und Tyler gegeneinander.

Klaus würde sie anrufen und ihr davon berichten, nachdem er Tyler getötet hätte. Tyler meint, dass Caroline ihn dafür hassen würde, ganz gleich was Tyler getan hätte.

Daraufhin schlägt Klaus ihn erneut. Caroline : Werden Sie mich umbringen? Denkst du wirklich so schlecht von mir? Ich bitte um Entschuldigung, du bist nur ein Kollaterallschaden, wirklich das hat nichts mit dir zu tun.

Er berührt ihr Armband Ich liebe Geburtstage. Sind Sie nicht eine Milliarde Jahre alt oder so? Du solltest es feiern, das du nicht mehr länger an triviale menschliche Konventionen gebunden bist.

Du bist frei. Ich werde sterben. Wenn du wirklich glaubst, dass deine Existenz keine Bedeutung hat. Wenn ich ehrlich bin, hab ich selbst im Laufe der Jahrhunderte ein- zweimal darüber nachgedacht.

Und du kannst das alles haben. Du kannst noch tausende Geburtstage feiern. Du musst nur darum bitten. Bedien dich.

Alles Gute zum Geburstag, Caroline. Caroline: Ich brauche was zu trinken. Klaus: Ich finde dich attraktiv. Ist das denn so schwer zu glauben?

Caroline: Ja! Klaus: Wieso? Du bist wunderschön, stark und voller Licht. Die Kuratoren vom Louvre sind wohl nicht auf Eisenkraut.

Wo haben Sie das gestohlen? Aber sei versichert es gehörte einer Prinzessin, die fast so schön war wie du. Sind die von Ihnen?

Eigentlich hängt eins meiner Landschaften im Hermitage, nicht das es jemand bemerkt hätte. Warst du mal da? Wir fahren wohin du willst.

Muss ja ziemlich toll sein nur mit den Fingern zu schnippen und zu kriegen was man will? Sammeln sie deshalb Hybriden?

Eine Dienerarmee. Die sie überall hinbringt und Ihnen Wünsche erfüllt? Nichts weiter. Hören Sie auf ihn zu kontrollieren.

Geben Sie ihm sein Leben wieder. Der Abend war bis her ziemlich unterhaltsam. Und deswegen solltest du jetzt lieber gehen. Ihr Vater hat Sie nicht geliebt, also glauben Sie niemand liebt Sie.

Und deshalb manipulieren Sie die Leute oder erschaffen Sie oder aber versuchen ihre Gunst zu erkaufen. SIe verstehen sich mit niemanden weil Sie noch nicht einmal versuchen andere zu verstehen.

Klaus:" Ich muss nichts beweisen, ich bin das Alp. Caroline : Der Laden sieht sehr gut aus, wenn man bedenkt, dass ein Hybrid hier in die Luft gejagt wurde.

Was verdanke ich die Ehre? Netter Versuch, aber ich befürchte, das kann ich nicht. Caroline : Warum nicht?

Klaus : Sie braucht meine Hilfe. Sieh mal, ich will dich nicht mit all den schmutzigen Details belasten. Caroline : Das geht Sie eigentlich gar nichts an.

Klaus : Ja, du solltest wissen, dass, wenn Tyler immer noch an mich gebunden wäre, er dir nie wehgetan hätte. Ich hätte ihn nicht gelassen.

Kann ich dir wenigstens einen Drink ausgeben? Caroline : Ja, danke. Klaus : Was du nicht sagst. Caroline : Ich wollte Sie hier eine Weile fest halten, damit Stefan zu Ihnen nach hause gehen kann und sie befreit, was er auch getan hat.

Und jetzt nicht wütend werden, weil er sie dann verloren hat. Er will wieder gehen Caroline : Sie haben herausgefunden, wie man die Halluzinationen stoppen kann!

Klaus : dreht sich wieder zu Caroline Okay. Du hast 10 Sekunden, um es mir zu sagen. Caroline : Gehen Sie weg, ich hab zu tun. Klaus : Ich hab mich gefragt, um welche Zeit ich dich morgen abholen soll.

Caroline : Wie wärs mit Viertel vor Niemals?! Klaus : Du hast mir im Gegenzug für meinen Hybriden ein Date versprochen. Caroline : Ja ein Date, wie zum Beispiel ins Kino gehen, wo man nicht reden muss und ich mich 3 Plätze weiter setzen kann.

Klaus : Ich bin mir sicher, dass die amtierende Miss Mystic Falls nicht allein auf dieses Fest gehen will. UND ich bin mir sicher, du nimmst nicht Tyler mit , nachdem er seine "Freundschaft" mit der weiblichen Werwölfin vor dir geheim gehalten hat.

Il se mord le poignet et lui fait boire son sang. Elle boit et il lui caresse les cheveux. Ils ne disent plus rien et il finit par se rendre compte que la douleur a disparu.

Il sourit. Elle lui demande de lui trouver une robe dans sa collection. Elle porte alors une belle robe anciennne venant de Klaus. Il raccroche et sourit.

Il l'embrassera sur la joue pour lui dire au revoir. Il lui promet de ne jamais revenir. Ils s'embrassent donc , et font l'amour dans les bois.

Il lui dit Au revoir. La voix off parle d'une "Nouvelle histoire". Se connecter Vous n'avez pas de compte?

Ajouter une image.

2 comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *